Mehr als sechs Millionen Euro für die Innenstadt


Überwiegend realisiert werden die Projekte in der Innenstadt, im Stadtteil Mockau, in der Georg-Schumann-Straße, aber auch im übrigen Stadtgebiet. Das Ziel sind integrative, multifunktionale Orte, an denen Menschen ihre Freizeit verbringen, gemeinsam Ideen entwickeln, arbeiten und leben. Entstehen sollen „Wohlfühlorte“ für alle Generationen und Wirtschaftsbranchen, so das Stadt-Portal Mein Leipzig.

Clemens Schülke, designierter Bürgermeister für Wirtschaft, Arbeit und Digitales: „Die Förderung durch den Bund bietet eine große Chance für Leipzig. Die Vielfalt der Projekte bringt zum Ausdruck, wie wir die Innenstadt zukünftig nutzen wollen: Neben dem Handel und der Gastronomie wird es weitere gute Gründe geben, die Innenstadt zu besuchen, sei es durch Kultur oder andere attraktive Freiräume, die zum Verweilen einladen.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert